The Power of Words

The-New-Wallpapers-of-Ubuntu-11-10-11

Neben der literarischen schlägt auch eine EDV-Seele in meiner Brust. Überhaupt nähere ich mich der Technik oder dem Rechner oft emotional. Ein Betriebssystem muss für mich nicht nur funktionieren, sondern darf dabei ruhig auch etwas Charme entfalten. Die gegenseitige Geringschätzung zwischen den Apple-, Unix- und Windowswelten halte ich sowieso für antiquiert. Deshalb bin ich trotz des gut funktionierenden “Windows 7 Systems” immer neugierig, was andere Welten machen. Dann installiere ich mir kurzerhand schon mal die neuste Ubuntu-Linux-Version als virtuellen PC. Die Version 11.10 hat beim heutigen Ausprobieren einen kleinen besonderen Reiz wortwörtlich im Hintergrund für mich bereit gehalten. Auch sonst würde ich dieses kostenlose Betriebssystem durchaus empfehlen. Es ist leicht installierbar und bringt vieles bereits fertig eingerichtet mit, unter anderem eben auch neue Hintergründe. Mit diesem “Die Macht der Worte”-Desktop schreibt es sich doch doppelt so gern. Auch unter Windows macht das Hintergrundbild oben eine gute Figur. Also wer mag, herunterladen und die Ansicht ändern. Weitere geschmackvolle Ubuntu-Hintergründe gibt es hier.

Spiegel Online: Nie wieder Viren
                       So installiert man Ubuntu Linux.
                       Erste Schritte mit dem Gratis-System

Advertisements