Aléa Torik: Das Geräusch des Werdens. Dramatis personae.

Dramatis personae

Das Geräusch des Werdens

von

Aléa Torik

Personen

Marijan, ein blinder junger Mann aus Mărginime, Fotograf, Sohn von Varian I und Elena
Leonie, seine junge Freundin aus Berlin, Tochter von Liv und Valentin
Liv, Leonies Mutter und Zahnärztin in Berlin
Valentin, Vater von Leonie, heiratet in Berlin Liv, späterer Besitzer des Hotels “Valentins Paradies”
Elena, Marijans Mutter, die Frau des Tischlers Varian I
Silvana, die ältere Dorfschullehrerin
Varian I, Zwillingsbruder von Varian II, der Tischler Mărginimes
Varian II, Zwillingsbruder von Varian I, attraktiver Stadtmensch, der Mărginime verlässt
Großmutter und Großvater des Tischlers Varian I und seines Zwillingsbruders Varian II
Großvater und Großmutter des Schuhmachers Ioan
Ioan, Schuhmacher und Bürgermeister Mărginimes, verheiratet mit Lydija, Vater von Nicolae
Lydija, Friseuse und Hellseherin, Frau von Ioan, Mutter von Nicolae
Clara, die jüngere Dorfschullehrerin, Nachfolgerin Silvanas, Lehrerin von Krisztina
Krisztina, 16jähriges, verschwundenes Mädchen, begehrenswerte Schönheit, will Lehrerin werden
Emil, Vater von Krisztina
Dora, Mutter von Krisztina
Nicolae, Sohn von Lydija, verliebt in Krisztina
Tilli, Freundin von Leonie
Maddox, hypersensibler Freak und Freund von Tilli
Grete, Jugendfreundin von Liv
Hannes, ein junger Mann zum Küssen
Carlos, ein Skelett und gleichzeitig eine sehr attraktive Bedienung in einem Berliner Café
Ein Galerist und andere Nebenfiguren

Die Hauptschauplätze sind das fiktive, rumänische Dorf Mărginime, Berlin, eine Galerie dort und kurz Paris. In Mărginime und Berlin gibt es beinahe alles zu sehen und zu hören, viele Sehenswürdigkeiten, viel Regen und viel Sonne.

Advertisements