Art meets nature

Microsofts Suchmaschine Bing versucht uns mit Bildern zu verführen und hat ab Windows XP SP3 sogar ein eigenes kleines Utility “Bing Desktop” dafür bereitgestellt, das unseren virtuellen PC-Schreibtisch täglich mit neuen Naturschauspielen füttert. Die Fotos haben mir manchmal eine zu steril makellose Ästhetik, aber faszinieren dennoch. Beim letzten Hintergrund für die Schweiz, der eine felsige Landschaft Australiens zeigt, den Whale Rock at Tidal River, Wilsons Promontory National Park, Victoria, war mir eine Analogie zu dem Gemälde “Metamorphosis of Narcissus” von Salvador Dali (London, Tate Modern) so offensichtlich, dass ich beide Abbildungen hier einstelle. Wenn das keine perfekte Imitation der Kunst durch die Natur ist oder hat der Künstler die Natur imitiert? Der narzisstische Blick in den Spiegel bleibt nie ungetrübt. Wer nur noch sich selbst sieht, das eigene Ich hegt und pflegt, sieht am Wir vorbei. Aber unser Künstlerbild ist immer noch sehr vom genialen Egomanen geprägt. Kunst braucht das groß geschriebene EGO und betrachtet sich auch am liebsten selbst.

Whale Rock at Tidal River, Wilsons Promontory National Park, Victoria, Australia

© Richard I’Anson/Getty Images

Salvador Dali_Metamorphosis_of_Narcissus (Teilansicht)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Salvador Dali: Metamorphosis of Narcissus, linke Teilansicht (1937)

Advertisements