Alain de Botton: Wie Proust Ihr Leben verändern kann

botton_proust_thumb3

Die Umschlagillustration zeigt einen leeren Kaffeehausstuhl mit langem Schatten, der einsam und verlassen auf braunem, sandigen Boden steht. Ein Photo von Kamil Vojnar. Vielleicht soll das Buch uns helfen, unseren Platz im Leben zu finden und dabei eine proustsche Betrachtungsweise einzunehmen. Ein Kapitel lautet “Wie man sich Zeit nimmt”, ein anderes “Wie man erfolgreich leidet” oder “Wie man in der Liebe glücklich wird”. Also setzen Sie sich und wie Proust zu dem jungen Diplomaten Harold Nicolson gesagt haben soll: “Mais precisez, mon cher monsieur, n´allez pas trop vite.” Gehen oder erzählen Sie nicht so schnell, denn das “langsame Vorüberschlendern ist in der Lage, unser Mitgefühl zu steigern.” Das Buch nimmt dem auch zukünftigen Leser die Angst vor dem Monumentalwerk: “Auf der Suche nach der verlorenen Zeit.” John Updike hat recht: “… ein humorvolles, lehrreiches und verblüffendes Buch…

Advertisements