Schlagwort-Archiv: Jugend

Im Leerlauf

Vor fast fünfzig Jahren wohnte ich am Rande eines kleinen Dorfes und fuhr mit einer Schülermonatskarte ausgestattet jeden Morgen mit dem Bus zur weiterführenden Schule der fünf Kilometer entfernten Kreisstadt. Es ist merkwürdig,… Weiterlesen

Die Vergeblichkeit der Erinnerung V

Ulrich Gärtner war knapp über ein Meter achtzig groß, sah eigentlich schlank und kräftig aus, sodass man auf seine innere Krankheit rein äußerlich nicht sofort geschlossen hätte. Seine dunkelblonden, glatten Haare waren vor… Weiterlesen

Früher Text: Jugend, Sex und Idealismus

Warum nicht wenigstens den Traum davon festhalten, wie ich es mir vorstelle, mit ihr zu schlafen. Wenn nur nicht diese Sprache, diese Wortwahl wäre, die immer genau das korrumpiert, was ich ausdrücken möchte.… Weiterlesen

Das einsame Geschäft zwischen Schuldgefühl und Idealismus

Es war etwa abends um zehn, das Zimmer lag schon im Halbdunkel, nur die Nachtischlampe brannte und verbreitete ihr spärliches Licht. Ein sommerlicher Tag neigte sich dem Ende zu. Der Schlüssel der Zimmertür… Weiterlesen

Als man Briefe noch mit der Hand schrieb

Ein anderes Bild erzählt von einem Jahrmarkt in der Stadt, wo ich auf einem Karussell Mercedes fuhr. Wenn man einen Brief wieder liest, den man vor ca. 35 Jahren schrieb, erscheint die Naivität… Weiterlesen

Rolf, Andrea und Dietmar

1. Divine Divine (Lovesong) 2. How do you think it feels 3. Instrumental (kurz) Wir waren sechzehn, achtzehn und ich wohl schon zwanzig, Mitte der siebziger Jahre. Waren wir späte Hippies, Revoluzzer, Romantiker?… Weiterlesen

  • Bibliotheksarchiv

  • Systematischer Katalog